Was ist Batik?

Batik ist eine alte Kunst, die aus Indonesien und auch aus afrikanischen Ländern kommt.
Im Unterschied zur Malerei wird die Farbe nicht aufgetragen, z. B auf Leinwand, sondern in den Stoff eingefärbt. Dazu eignen sich Naturstoffe, wie Seide, Baumwolle oder Leinen.

Durch Abdecken mit heißem Wachs auf Stoff, mit Pinsel oder Tjanting (Wachskännchen) wird die Farbe reserviert, die erhalten werden soll. Nach jedem Farbbad wird die jeweilige Farbe, die bleiben soll, abgedeckt. So wird durch wiederholtes Färben von hell nach dunkel gefärbt. Der Anzahl der Farbbäder sind Grenzen gesetzt, da bei jedem Farbbad und auswaschen danach, etwas von der Wachsschicht zerstört wird. Beim Eintauchen in Farbe bricht das Wachs, so entstehen die charakteristischen Brüche, die sich wie ein Netz über die ganze Batik ziehen.
Die Batik hat ein strenges Farbgesetz. Das erfordert viel Einfühlungs- vermögen in Form- und Farbgebung und ist viel schwieriger als manche Maltechnik. Komplementärfarben können nur durch totales Entwachsen z. B. Auskochen des Stoffes, zwischen den Farbbädern, erreicht werden. Vor erneutem Färben muss alles wieder abgedeckt werden, was von der bisherigen Gestaltung bleiben soll.
Batik ist zeichnen mit dem Tjanting.
Der Wachsauftrag ist sehr zeitaufwändig, jedoch auch sehr meditativ. Es werden hohe Anforderungen an das Vorstellungsvermögen gestellt. Um z. B. eine schwarze Linie zu erreichen, muss im Negativ gedacht werden, das heißt, die Linie kann nicht einfach gezogen werden, sondern sie wird freigelassen und von außen mit Wachs begrenzt, in die freie Linie kann Farbe eindringen.
Nach dem Auftrag mit Wachs kann nicht korrigiert werden.

Es gibt auch andere Reservationen, z.B. mit Reisschleim oder durch Abbinden, Abnähen. Ist das Bild fertig gefärbt, wird das Wachs oder andere Reservationen entfernt.

Die Batik fasziniert durch viele Ausdrucksmöglichkeiten. Sie ist ein Wechselspiel zwischen vorgefasster Idee und dem Unkalkulierbaren, das beim Arbeiten ein Höchstmaß an Konzentration und Spontanität erfordert.

Auswaschen nach dem Farbbad sowie Kontrolle des fertigen Bildes.